„Die Menschlichkeit ist im humanistischen Sinne, dass was uns zum Menschen macht, doch vor allem sollte sie eine Tugend sein“

Das Projekt: „simple homme réactivé“
„Einfach Mensch“ (frz. simple homme) lautet der Name von diesem Projekt und der Name ist Programm. Die ersten Bilder zu „simple homme“ entstanden 2010 & 2011. Nun möchte ich das Projekt wieder aufnehmen (frz. réactiver). Das Motto des Projekts heißt: „Kleider machen keine Leute“,  eine Rückbesinnung auf das Wesentliche.  Kleidung reflektiert seit Jahrhunderten unseren Stand in der Gesellschaft und beeinflusst unser Urteil über die Person, die sie trägt. Ich möchte den Betrachter auffordern sich vorurteilsfrei mit dem Menschen auseinanderzusetzen. Eine Reduktion im positiven Sinne. Jeder Teilnehmer präsentiert sich, wie er ist und wählt frei seine Mimik und Pose. Ich möchte mit dem Projekt die Persönlichkeit und die natürliche Schönheit, die in jedem Menschen steckt, zeigen. Die Aufnahmen finden alle unter Studiobedigungen in Mülheim an der Ruhr statt. Alle Modelle tragen eine Jeans und haben einen freien Oberkörper. Frauen dürfen gerne ihre Brust mit ihren Händen oder Armen verdecken. Damit nichts von der natürlichen Schönheit des Menschen ablenkt, entstehen die Aufnahmen vor einen neutralen, weißen Hintergrund. Von jedem Teilnehmer wird ein Portrait und eine Ganzkörperaufnahme gemacht. Die beiden Aufnahmen werden nicht „out of the box“ verwandt, sondern so dezent retuschiert, dass die Stärken und Schönheit unterstrichen werden, ohne jedoch ein verfälschtes Bild zu zeigen.

simple homme - simple Laura
simple homme - simple Malte
simple homme - simple Carsten
simple homme - simple Christine
simple homme - simple Sabrina
simple homme - simple Corinna
simple homme - simple Lennard
simple homme - simple Markus
simple homme - simple Nina
simple homme - simple Sarah
simple homme - simple Toni
simple homme - simple Vanessa
simple homme - simple Jay
simple homme - simple Sarah

Schreibe einen Kommentar